Überbrückungshilfe

Personen, die durch die Coronakrise in finanzielle Not geraten sind, können beim Roten Kreuz Basel einen Antrag auf Überbrückungshilfe stellen.

Die Leistungen können nur erbracht werden, wenn alle staatlichen Unterstätzungsangebote ausgeschöpft sind. Bitte klären Sie daher unbedingt ab, dass die geltend gemachten Ausgaben nicht anderweitig gedeckt sind (z.B. Sozialdienst, Versicherung) und bestätigen Sie dies, durch die Beilage entsprechender Dokumente bzw. Verfügungen.

Antragsformular (Word-Dokument)

Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular per E-Mail an info@srk-abasel.ch oder per Post an Rotes Kreuz Basel, Überbrückungshilfe, Bruderholzstrasse 20, 4053 Basel

Trotz allmählicher Lockerungsmassnahmen des Bundes ist bereits jetzt absehbar, dass die Wirtschaft nicht so rasch an Fahrt gewinnen wird. Das Rote Kreuz leistet in dieser schwierigen Zeit sehr wertvolle Arbeit, indem es Menschen, die durch die Maschen des sozialen Netzes fallen, auffängt. Viele Leute mit ohnehin knappem Budget kamen schon zu Beginn der Krise in existenzielle Nöte und sie werden auch die letzten sein, die wieder Boden unter die Füsse bekommen. Angesichts dieser weiterhin trüben Aussichten für einen beträchtlichen Teil der Bevölkerung verlängert das Rote Kreuz seine Covid-19 Soforthilfe bis Ende September 2020.

Weiterempfehlen