SPIRIT

Scaling-up Psychological Interventions In Refugees In Switzerland

(Ausdehnung psychologischer Interventionen bei Flüchtlingen in der Schweiz)

Flüchtlinge und Asylsuchende in der Schweiz weisen oft eine erhöhte psychische Belastung auf, die aufgrund verschiedener Zugangsbarrieren häufig unbehandelt bleibt. SPIRIT hat zum Ziel, eine von der WHO entwickelte psychologische Kurzintervention zur Verfügung zu stellen, um die psychische Gesundheit von Betroffenen sowie deren Zugang zur Gesundheitsversorgung zu verbessern. Dies soll den hohen individuellen und gesellschaftlichen Kosten infolge psychischer Belastungen entgegenwirken und Geflüchtete zu einer selbstbestimmten Teilnahme in der Aufnahmegesellschaft befähigen.

Sprachen

Die Interventionen sind in folgenden Sprachen möglich:

  • Arabisch
  • Farsi
  • Kurdisch
  • Russisch
  • Tamilisch
  • Tigrinja
  • Türkisch
  • Ukrainisch

Anmeldung

Die Anmeldung zu SPIRIT erfolgt ausschliesslich über eine Fachstelle (z.B. Arztpraxen und weitere Organisationen, die mit Geflüchteten arbeiten) oder die Sozialhilfe Basel-Stadt. Das Einverständnis der Sozialhilfe Basel-Stadt ist für die Teilnahme zwingend erforderlich.

Weiterempfehlen