Zurück zu Allgemeine Hinweise

Stadtparcours - mit Stock und Rollstuhl

Wie fühlt es sich an, als sehbehinderte Person durch Basel zu gehen? Wie kommt man in einem Rollstuhl vorwärts? Beim Parcours durch die Basler Innenstadt erleben Sie an Beispielen die alltäglichen Hindernisse einer sehbehinderten Person oder einer Person im Rollstuhl.

Die Teilnehmer/innen werden sensibilisiert, Behinderte mit Eigen- und Fremdverantwortung mitzutragen.

Der Stadtparcours kann in Gruppen bis zu 20 Personen zum Thema Sehbehinderung oder zum Thema Rollstuhl durchgeführt werden. Ab 22 Personen bietet das SRK Basel nur die kombinierte Variante Parcours Rollstuhl und Parcours Sehbehinderung an.

Der Film zum Stadtparcours mit Hindernissen gibt einen spannenden Eindruck in die verschiedenen Aufgaben, welche von den Teilnehmenden übernommen werden.

Weitere Informationen und Anmeldung (pdf)

Kontakt

Behindertenprojekte
Schweizerisches Rotes Kreuz
Kanton Basel-Stadt
Conny Hasler
Bruderholzstrasse 20
4053 Basel

Tel: 061 319 56 56/65

Mail

Weiterempfehlen